Fortsetzung der Bestellungen aus Mailand – 75 elektrisch betriebene Solaris-Busse fahren nach Italien

Fortsetzung der Bestellungen aus Mailand – 75 elektrisch betriebene Solaris-Busse fahren nach Italien
Zurück zum Artikel

Das italienische Nahverkehrsunternehmen aus Mailand ATM entschied sich für die Anschaffung weiterer Solaris-Elektrobusse. Die neue Bestellung ist Teil des Rahmenvertrags über bis zu 250 Fahrzeuge. Die zwei ersten Abrufe über insgesamt 140 elektrische Urbino wurden bereits an den Kunden ausgeliefert. Nun orderte das Nahverkehrsunternehmen weitere 75 Urbino 12 electric, die gemäß dem Vertrag in der zweiten Hälfte 2022 in Mailand eintreffen werden.

Der Rahmenvertrag über die Lieferung von insgesamt bis zu 250 Elektrobussen für ATM in Mailand ist einer der bisher größten elektrischen Aufträge, die an Solaris erteilt wurden. Eine sukzessive Umsetzung dieses Rahmenvertrags bestätigt die früheren Erklärungen der Mailänder Verkehrsgesellschaft, konventionell betriebene Busse bis Ende 2030 komplett außer Dienst stellen zu wollen. Durch die Auslieferung von 75 umweltfreundlichen elektrischen 12-Meter-Bussen leistet Solaris erneut seinen Beitrag zu dieser elektromobilen Revolution. Zusammen mit den bereits ausgelieferten 40 Urbino electric, die ATM in Mailand 2019 gekauft hat, und 100 Urbino electric, die ein Jahr später abgerufen wurden, macht das insgesamt 215 Busse. Die dieses Jahr georderten Fahrzeuge wird der Hersteller an den Kunden in der zweiten Hälfte 2022 ausliefern.

„Wir freuen uns sehr darüber und sind sehr stolz darauf, moderne elektrisch betriebene Busse an einen so anspruchsvollen Kunden wie das Nahverkehrsunternehmen ATM ausliefern zu dürfen. Das ist auch eine große Verpflichtung gegenüber von Fahrgästen, die den ÖPNV in Mailand nutzen“, so Alberto Fiore, Geschäftsführer von Solaris Italia.

Die 12 Meter langen elektrischen Urbino-Busse werden mit Solaris High Energy-Batterien mit einer Nennkapazität von insgesamt fast 400 kWh ausgestattet, die mittels eines Top-down-Pantographen geladen werden. Angetrieben werden die Busse von einer Elektroachse mit zwei integrierten Traktionsmotoren.

Der komfortable, klimatisierte Businnenraum bietet Platz für 75 Fahrgäste. Die Fahrzeuge werden behindertengerecht ausgestattet und u. a. über einen funktionellen Stellplatz für Rollstühle verfügen. Für mehr Fahrkomfort und verbesserte Sicherheit werden die Busse darüber hinaus mit einer Reihe topmoderner Lösungen ausgestattet wie USB-Ladebuchsen für Mobilgeräte, ein Fahrgastinformationssystem oder eine Videoüberwachungsanlage. Auch dem Fahrpersonal werden viele innovative Lösungen zur Verfügung stehen, u. a. das MobilEye Shield+-System, das den Fahrer durch optische und akustische Signale auf Objekte aufmerksam macht, die sich im toten Winkel des Fahrzeugs befinden.

Die Zusammenarbeit zwischen Solaris und ATM Milano begann 2014. Über 300 Fahrzeuge, darunter knapp 200 O-Busse und Elektrobusse, liefen seitdem vom Band im Bolechowo-Werk und machten sich auf den Weg nach Mailand. Im November letzten Jahres unterzeichnete die Verkehrsgesellschaft einen weiteren Vertrag mit Solaris über die Lieferung von 50 emissionsfreien gelenkigen O-Bussen Trollino 18.

Pressemitteilungen

Multimedia und Dateien

Herunterladen

Paket mit Text und Multimedia herunterladen

Informationen über Solaris

Solaris Bus & Coach sp. z o.o. ist einer der führenden Hersteller von Bussen und O-Bussen in Europa. Mit 25-jähriger Erfahrung und mehr als 20.000 hergestellten Fahrzeugen leistet Solaris jeden Tag seinen Beitrag zur Qualität des städtischen öffentlichen Personennahverkehrs in Hunderten von Städten europaweit. An die Zukunft denkend, setzt das Unternehmen neue Maßstäbe und entwickelt ständig seine Produkte weiter, insbesondere auf dem Gebiet der Elektromobilität. Solaris-Elektrobusse, Obusse und Wasserstoffbusse sind die neuesten innovativen Lösungen für emissionsfreien ÖPNV. Für seine Tätigkeit und neuartige Produkte wurde das Unternehmen bereits mehrfach. U.a. wurde es mit dem prestigeträchtigen Preis „Bus of The Year 2017” für seinen umweltfreundlichen Bus Urbino 12 electric prämiert. Im September 2018 wurde Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Teil der spanischen CAF-Gruppe.

Sonstige Informationen

Mateusz Figaszewski

E-mobility Development & Market Intelligence Director

Pressenewsletter

Registrieren Sie sich für unseren Pressenewsletter, um Neuigkeiten zu erhalten und auf dem Laufenden zu bleiben.

Fotogalerie

press_room.media.max_chosen_photos
Ausgewählt:: 0 Stk. (0 MB)
Ausgewählte Fotos: 0
Gesamtgröße: 0 MB

Zur ordnungsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen verwendet Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Informationen, die auf den Endgeräten der Benutzer gespeichert sind (Cookies). Wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies zugelassen haben, werden diese auf Ihrem Endgerät platziert. Sie können die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies in Ihrem Browser festlegen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung