European Union
Menu

Virenschutz-Lösungen

Virenschutz-Lösungen

Mehr Sicherheit

Solaris hat spezielle Lösungspakete entwickelt, um die Sicherheit von Fahrgästen und Fahrern im Bus nicht nur während der Coronavirus-Pandemie, sondern langfristig zu erhöhen. Wichtig ist, dass sie sowohl in Fahrzeugen eingebaut werden können, die bereits an Kunden ausgeliefert wurden, als auch in den aktuell bestellten und hergestellten Bussen. Wir präsentieren bewährte und langlebige Systemlösungen, die auf Komponenten renommierter europäischer Anbieter basieren.

Geschlossene Fahrerkabine

Für Berufsfahrer hat Solaris eine Version von teilweise geschlossenen Kabinen entwickelt, die für eine komfortable und sichere Arbeitsumgebung sorgt. Die Kabine bietet dem Fahrer eine separate Lüftung und Klimaanlage und minimiert die Zuströumung der Luft aus dem Fahrgastraum. Der Fahrer kann einen separaten Ein- und Ausgang verwenden, um den direkten Kontakt mit Fahrgästen des öffentlichen Verkehrs zu minimieren.

Gegensprechanlage - kontaktloses Fahrer-Fahrgast-Kommunikationssystem

Um sicherzustellen, dass die soziale Distanz die Kommunikation zwischen Fahrgästen und Fahrer nicht einschränkt, können Busse mit einer Gegensprechanlage ausgestattet werden.

Berührungsloses Öffnen und Schließen von Türen durch Fahrgäste

Es ist eine Lösung, die auf Lichtschranken basiert. Diese erknennen, dass Fahrgäste den Bus betreten oder verlassen wollen. Von der Konsole heraus ermöglicht der Fahrer das Öffnen und Schließen der Türen. Die Türen gehen automatisch auf und zu, ohne dass die Fahrgäste die Tasten berühren müssen.

Fahrgast-Zählsysteme

In vielen Ländern, in denen Solaris-Fahrzeuge im regelmäßigen Betrieb sind, wurden infolge der Epidemie Beschränkungen eingeführt, die Anzahl der gleichzeitig beförderten Fahrgäste betreffen. Um diesen Erfordernissen gerecht zu werden, sollten sowohl der Fahrer als auch die Fahrgäste Zugang zu Informationen über die aktuelle Anzahl der Fahrgäste im Fahrzeug haben. Solaris bietet seinen Kunden ein System an, das an der Bustür installiert wird und automatisch die Anzahl der Fahrgäste erfasst, indem es jeden Ein- und Ausstieg registriert. Das System kann Informationen darüber anzeigen, wie viele Fahrgäste noch in das Fahrzeug einsteigen dürfen, sowohl in der Fahrerkabine als auch auf den Displays im Fahrgastraum.

Desinfektionsgeräte

In öffentlichen Verkersmitteln wird der Kontakt mit einer anderen Person indirekt durch die Berührung der gleichen Oberflächen hergestellt. Um das Risiko der Verbreitung von Viren auf diese Weise zu minimieren, ist es möglich, Spender für Händedesinfektionsflüssigkeit an Geländern im Inneren des Busses zu installieren. Das Desinfektionsgerät kann nach einer Füllung 3000 mal betätigt werden, ist einfach in der Anwendung und verbraucht wenig Energie. Je nach Innenausstattung können mehrere Geräte dieser Art im Fahrzeug eingebaut werden

Kunden­unterstützung

Die hier vorgestellten Lösungen minimieren das Infektionsrisiko und sind auf allen Märkten erhältlich, auf denen wir unsere Produkte anbieten. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Kundenservicemitarbeiter.

Zusätzlich zu den oben genannten Lösungen hat Solaris für seine Kunden detaillierte Empfehlungen für den Einsatz und die Wartung von Lüftungs- und Klimaanlagen in Bussen erarbeitet. Dazu gehören unter anderem Informationen darüber, wie und wie oft Klimaanlagen gereinigt und desinfiziert werden sollen oder welche Filtertypen es gibt und wie diese auszutauschen sind. Dies ermöglicht, die Sicherheit der Fahrgäste zu erhöhen und das Risiko der Übertragung von Infektionen im Bus auf ein Minimum zu reduzieren.

Zur ordnungsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen verwendet Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Informationen, die auf den Endgeräten der Benutzer gespeichert sind (Cookies). Wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies zugelassen haben, werden diese auf Ihrem Endgerät platziert. Sie können die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies in Ihrem Browser festlegen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung