European Union
Menu

Die Zukunft ist elektrisch – drei emissionsfreie Solaris-Busse kamen in Bonn an

Die Zukunft ist elektrisch – drei emissionsfreie Solaris-Busse kamen in Bonn an
Zurück zum Artikel

Solaris lieferte drei Urbino 18 electric nach Bonn aus. Es war der erste Auftrag des Omnibusherstellers für die Stadtwerke Bonn Bus und Bahn (SWB). Der Einsatz der neuen Elektrobusse ermöglicht eine Einsparung von bis zu 200 Tonnen CO2- und 430 Kilogramm NOx-Emissionen jährlich. Die geräuscharmen und energieeffizienten Fahrzeuge von Solaris werden nun auf die Straßen der Bundesstadt Bonn rollen.

Die Flotte der Stadt am Rhein ändert sich nachhaltig und ist Teil eines umfassenden Klimaschutzplans für die Region. Wichtig ist, dass drei ausgelieferte Urbino 18 electric ausschließlich durch die „grüne” Energie, d. h. Strom aus erneuerbaren Quellen, angetrieben werden.

„Die Zukunft fährt elektrisch. Wir halten an dem Plan fest, die Busflotte sukzessive auf emissionsfreie und komfortable Elektrobusse umzustellen, die lokal CO2-neutral und geräuscharm angetrieben werden”, sagt Anja Wenmakers, Geschäftsführerin der SWB Bus und Bahn. 

Bei den gelieferten Bussen wird eine Mindestreichweite von 200 km mit einer Ladung über einen Zeitraum von zwölf Jahren, unabhängig von Wetterverhältnissen, garantiert. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, setzte Solaris auf die neue Generation der High Energy-Batterien. Die Gesamtkapazität der in den Bussen für Bonn installierten Batterien beträgt über 550 kWh. So werden die Fahrzeuge, unabhängig von Klima- und Straßenbedingungen, mit der eingeschalteten Heizung oder Klimaanlage, voll besetzt mit Fahrgästen, die vom Kunden geforderte Reichweite problemlos zurücklegen können.

„Im Unterschied zu anderen Nahverkehrsunternehmen setzen wir ausschließlich auf Elektrobusse mit hoher Reichweite. Deshalb können wir in Bonn auf Zwischenladungen im Streckennetz verzichten”, fügt Anja Wenmakers hinzu.

Angetrieben werden die Urbino 18 electric von einer Elektroachse mit zwei integrierten Motoren mit einer Leistung von je 125 kW. Die Fahrzeuge werden ausschließlich elektrisch beheizt, und für den Wärmekomfort wird eine effiziente und umweltfreundliche Klimaanlage mit Wärmepumpe sorgen. Für die Erreichung der entsprechenden Temperatur im Fahrzeug nutzt das Gerät die Wärme von außen.

In den letzten Monaten wurde im Betriebshof Friesdorf eine neue Ladeinfrastruktur aufgebaut. Die Batterien der Elektrogelenkbusse werden dort nachts ausschließlich per Stecker geladen. Die Ladestationen wurden gemäß den geltenden Normen errichtet und sind mit jedem Fahrzeugtyp kompatibel, das mit Gleichstrom geladen wird. Die Ladung über Nacht lässt die SWB ihre Elektrobusse auf fast allen Linien einsetzen.

Die gelenkigen Elektrobusse bieten Platz für bis zu 100 Fahrgäste. Dem Wunsch des Kunden entsprechend wurde von Solaris eine ganz neue Sitzanordnung entwickelt, mit einer zusätzlichen Bank für drei Fahrgäste im Fahrzeugheck. Dadurch wurde die Anzahl der Sitzplätze auf 44 erhöht, wovon viele stufenlos erreichbar sind. Dies soll die Fahrt für Personen mit eingeschränkter Mobilität erleichtern.  Darüber hinaus wurden in den neuen Bussen 21 USB-Doppelladebuchsen für die Aufladung mobiler Geräte montiert.

Bei der Bestellung sorgte die SWB auch für die Sicherheit und den Arbeitskomfort für Fahrer. Die gelieferten Solaris-Busse verfügen über moderne Fahrerassistenzsysteme wie Mobileye Shield+. Der Fahrer kann dank der außen am Fahrzeug platzierten Kameras, die Fußgänger und Radfahrer im toten Winkel erkennen, mehr sehen. Dies ist besonders wichtig beim Abbiegen, wenn die Sicht eingeschränkt sein kann. Einer der Busse wurde zudem mit Kameras anstelle der Seitenspiegel ausgestattet. 

Investitionen für den Umstieg auf eine alternativ angetriebene Busflotte sind von einer erheblichen Bedeutung für die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im lokalen ÖPNV. In der Zukunft plant die SWB Bus und Bahn ihre Flotte ganz auf alternative Antriebstechnologien umzustellen, so dass Beförderungsdienste dann ganz klimaneutral werden.

„Mit den neuen Solaris-E-Gelenkbussen kommen emissionsfreie und leise Fahrzeuge zum Einsatz. Die SWB Bus und Bahn investiert mit diesen Fahrzeugen in innovative Mobilitätslösungen. Wir sind stolz Teil der Verkehrswende in Bonn zu sein und bedanken uns für das Vertrauen”, sagt Christian Goll, Geschäftsführer von Solaris Deutschland GmbH.

Der deutsche Markt für elektrisch betriebene Busse entwickelt sich dynamisch und die Urbino E-Busse sind auf den Straßen in Deutschland bereits seit 2013 zu sehen. An seine deutschen Kunden hat Solaris bereits 200 Elektrobusse ausgeliefert. Der Hersteller ist Marktführer für Elektromobilität im europäischen ÖPNV.

Blider: SWB

Pressemitteilungen

Multimedia und Dateien

Herunterladen

Paket mit Text und Multimedia herunterladen

Informationen über Solaris

Solaris Bus & Coach sp. z o.o. ist einer der führenden Hersteller von Bussen und O-Bussen in Europa. Mit 25-jähriger Erfahrung und mehr als 20.000 hergestellten Fahrzeugen leistet Solaris jeden Tag seinen Beitrag zur Qualität des städtischen öffentlichen Personennahverkehrs in Hunderten von Städten europaweit. An die Zukunft denkend, setzt das Unternehmen neue Maßstäbe und entwickelt ständig seine Produkte weiter, insbesondere auf dem Gebiet der Elektromobilität. Solaris-Elektrobusse, Obusse und Wasserstoffbusse sind die neuesten innovativen Lösungen für emissionsfreien ÖPNV. Für seine Tätigkeit und neuartige Produkte wurde das Unternehmen bereits mehrfach. U.a. wurde es mit dem prestigeträchtigen Preis „Bus of The Year 2017” für seinen umweltfreundlichen Bus Urbino 12 electric prämiert. Im September 2018 wurde Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Teil der spanischen CAF-Gruppe.

Sonstige Informationen

Mateusz Figaszewski

E-mobility Development & Market Intelligence Director

Pressenewsletter

Registrieren Sie sich für unseren Pressenewsletter, um Neuigkeiten zu erhalten und auf dem Laufenden zu bleiben.

Fotogalerie

press_room.media.max_chosen_photos
Ausgewählt:: 0 Stk. (0 MB)
Ausgewählte Fotos: 0
Gesamtgröße: 0 MB

Zur ordnungsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen verwendet Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Informationen, die auf den Endgeräten der Benutzer gespeichert sind (Cookies). Wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies zugelassen haben, werden diese auf Ihrem Endgerät platziert. Sie können die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies in Ihrem Browser festlegen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung