18 gelenkige Solaris-Elektrobusse fahren nach Krakau

18 gelenkige Solaris-Elektrobusse fahren nach Krakau
Zurück zum Artikel

Das Unternehmen Solaris bekam den Zuschlag vom Verkehrsunternehmen Miejskie Przedsiębiorstwo Komunikacyjne in Krakau für die Lieferung von Elektrobussen. Ende Oktober unterschrieb das Verkehrsunternehmen mit dem Hersteller einen Vertrag über die Lieferung von 18 elektrisch betriebenen Gelenkbussen. Der Vertragswert beläuft sich auf über 98 Mio. PLN.

Das Verkehrsunternehmen Miejskie Przedsiębiorstwo Komunikacyjne (MPK) in Krakau entschied sich ein weiteres Mal für Solaris als den Lieferanten der modernsten auf dem Markt verfügbaren emissionsfreien Lösungen. Dieses Mal orderte MPK 18 gelenkige Elektrobusse. Der Vertrag sieht auch die Option vor, den Auftrag um drei weitere Urbino 18 electric zu erweitern. Der Vertragswert beläuft sich auf über 98 Mio. PLN.

Die von MPK gewählten E-Busse werden sowohl für die Ladung per Stecker als auch via Pantograf ausgelegt. Als Energiespeicher werden Solaris High Energy-Batterien mit einer Gesamtkapazität von über 400 kWh dienen. Um noch mehr Leistung und weniger Energieverbrauch zu erreichen, wurde im Antrieb die innovative (auf Siliziumkarbid basierende) SiC-Technologie eingesetzt.

Die Busse werden die Türanordnung 2-2-2-2 besitzen und jeweils 141 Fahrgäste, davon 43 auf Sitzplätzen, mitnehmen können. Die Fahrzeuge werden über eine effiziente Klimaanlage, ein umfassendes Fahrgastinformationssystem, ein Videoüberwachungssystem und USB-Ladebuchsen für die Ladung von Smartphones verfügen. Alle in den Fahrzeugen verbauten Systeme und Geräte, darunter auch die Heizung, werden ausschließlich elektrisch betrieben.

Nur im Juli dieses Jahres gab das Verkehrsunternehmen eine Bestellung für 20 Solaris-Elektrobusse, darunter 7 Urbino 18 electric und 13 Urbino 12 electric, auf. Nun wurden 18 Einheiten Urbino 18 electric dazu bestellt. Nächstes Jahr werden somit insgesamt 38 E-Busse von Solaris, darunter 25 elektrische Einheiten, nach Krakau ausgeliefert. In der Krakauer Flotte sind bereits 76 Elektrobusse des Herstellers im Einsatz. In Kürze wird eine beeindruckende Zahl von 114 Urbino electric in Krakau unterwegs sein.

Erwähnenswert ist auch, dass es Krakau war, wo die Premiere des neuen Wasserstoffbusses Urbino 18 hydrogen im September stattgefunden hat. Das städtische ÖPNV-Betreiber MPK Kraków hat auch seit Juni die 12-Meter-Version des Wasserstoffbusses auf den städtischen Buslinien erprobt.

Pressemitteilungen

Multimedia und Dateien

Herunterladen

Paket mit Text und Multimedia herunterladen

Informationen über Solaris

Solaris Bus & Coach sp. z o.o. ist einer der führenden Hersteller von Bussen und O-Bussen in Europa. Mit 27-jähriger Erfahrung und mehr als 24.000 hergestellten Fahrzeugen leistet Solaris jeden Tag seinen Beitrag zur Qualität des städtischen öffentlichen Personennahverkehrs in Hunderten von Städten europaweit. An die Zukunft denkend, setzt das Unternehmen neue Maßstäbe und entwickelt ständig seine Produkte weiter, insbesondere auf dem Gebiet der Elektromobilität. Solaris-Elektrobusse, Obusse und Wasserstoffbusse sind die neuesten innovativen Lösungen für emissionsfreien ÖPNV. Für seine Tätigkeit und neuartige Produkte wurde das Unternehmen bereits mehrfach. U.a. wurde es mit dem prestigeträchtigen Preis „Bus of The Year 2017” für seinen umweltfreundlichen Bus Urbino 12 electric prämiert. Im September 2018 wurde Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Teil der spanischen CAF-Gruppe.

Sonstige Informationen

Mateusz Figaszewski

E-mobility Development & Market Intelligence Director

Pressenewsletter

Registrieren Sie sich für unseren Pressenewsletter, um Neuigkeiten zu erhalten und auf dem Laufenden zu bleiben.

Fotogalerie

press_room.media.max_chosen_photos
Ausgewählt:: 0 Stk. (0 MB)
Ausgewählte Fotos: 0
Gesamtgröße: 0 MB

Zur ordnungsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen verwendet Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Informationen, die auf den Endgeräten der Benutzer gespeichert sind (Cookies). Wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies zugelassen haben, werden diese auf Ihrem Endgerät platziert. Sie können die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies in Ihrem Browser festlegen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung