Solaris auf dem UITP Global Public Transport Summit 2019 in Stockholm

Solaris auf dem UITP Global Public Transport Summit 2019 in Stockholm
Zurück zum Artikel

• Solaris stellt auf dem UITP Global Public Transport Summit in Stockholm zwei Fahrzeuge vor  • Weltpremiere des Wasserstoffbusses der neuen Generation - Solaris Urbino 12 hydrogen • Das andere präsentierte Fahrzeug ist Solaris Urbino 12 electric in seinem neusten Gewand • Solaris ist Spitzenreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität

Von 9. bis 12. Juni 2019 wird Stockholm Gastgeber des Global Public Transport Summit, der alle zwei Jahre von UITP (franz. L'Union internationale des transports publics) veranstaltet wird. Das ist die größte und älteste (gegründet im Jahr 1885) internationale Organisation für öffentliches Verkehrswesen, die alle zwei Jahre Branchenvertreter an verschiedenen Standorten weltweit zusammenbringt. Diesmal wird die Konferenz in der Hauptstadt Schwedens stattfinden. Die Veranstalter erwarten einige Tausend Konferenzteilnehmer und über zehn Tausend Besucher. Sie werden die Möglichkeit haben, sich das Angebot von über 500 Unternehmen aus der ganzen Welt anzuschauen.

Eins davon wird Solaris Bus & Coach S.A. sein. Dieses Jahr präsentiert der europäische Spitzenreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität zwei Fahrzeuge.

Das erste wird seine Weltpremiere feiern. Der Wasserstoffbus der neuen Generation, Solaris Urbino 12 hydrogen, ist völlig emissionsfrei. Die den Bus antreibende Energie wird aus Wasserstoff, der in den auf dem Dach platzierten Tanks gespeichert wird, erzeugt. Mit Hilfe einer Brennstoffzelle wird der Wasserstoff in elektrische Energie umgewandelt. Diese wird wiederum direkt in die Antriebseinheit des Busses eingespeist, d. h. in die Achse mit Elektromotoren. Der Bus ist darüber hinaus mit einer Solaris High Power-Batterie ausgerüstet, die als eine zusätzliche Energiespeicher dient. Die einzigen „Nebenprodukte”, die während des Betriebs von Solaris Urbino 12 hydrogen entstehen, sind Wärme und Wasserdampf.

Das andere Fahrzeug, das auf dem Stand von Solaris in Stockholm präsentiert wird, ist Solaris Urbino 12 electric im neuen Gewand. Die derzeit angebotene Generation von Solaris-Stadtbussen wurde erstmals 2014 vorgestellt. Während der vier Jahre auf dem Markt fand der Bus hohe Anerkennung. Einer der Beweise dafür war die Auszeichnung von Solaris Urbino 12 electric mit dem prestigeträchtigen Titel „Bus of The Year” 2017.

„Ständige Veränderungen auf dem Automobilmarkt, insbesondere in der Busbranche, erfordern eine kontinuierliche Produktentwicklung. Dazu regen auch wachsende Erwartungen unserer Kunden an, d. h. Fahrer, Fahrgäste und Käufer der von uns entwickelten und gebauten Fahrzeuge. Eben aus diesem Grund haben wir, vier Jahre nach dem die jetzige Generation auf den Markt gebracht wurde, weitere Verbesserungen im Design der Solaris-Stadtbusse eingeführt. Das Lifting hat einen evolutionären Charakter und optimiert die jetzigen Lösungen. Ab Anfang 2019 werden alle neu hergestellten Busse im neuen Standard ausgeführt“, erklärt Dr. Ing. Dariusz Michalak, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Solaris, der für Forschung und Entwicklung, Produktion, Logistik und Qualitätssicherung zuständig ist.

Außer von optischen Qualitäten haben die Änderungen im Außendesign von Urbino auch ihre pragmatische Funktion und bedeuten für die Nutzer:

  • Neue zu 100% LED-Systeme an der Front des Fahrzeugs. Die bisherigen fünf Scheinwerfer (Fern-, Abblend-, Nebel-, Blink- und Standlicht) wurden durch drei ersetzt.
  • Neues Design der Frontseite für bessere Sicht für Fahrer.
  • Neue Gestalt der Front für optimale Aerodynamik des Fahrzeugs.
  • Geänderte Form der Dachverkleidung für effizientere Montage, leichtere Wartung und bessere Wasserableitung vom Busdach.
  • Bessere Sichtbarkeit der Fahrtzielanzeige an der Frontseite für Fahrgäste.

Außer der Präsentation der Produktneuheiten werden die Vertreter von Solaris auch als Experten auf der Konferenz auftreten. Sie werden mit den Teilnehmern des Globalen Gipfels ihre Erfahrungen teilen, u. a. zum zweiten Leben von Batterien aus Batteriebussen und zur effizienten Einführung großer Flotten elektrisch betriebener Fahrzeuge. Sie werden schließlich auch das eSConnect präsentieren, ein ferngesteuertes System zur Überwachung von Batteriebussen und zur Service-Unterstützung.

Den ersten elektrisch betriebenen Bus hat Solaris 2011 vorgestellt. Seitdem wurden über 400 Fahrzeuge dieser Art bestellt. Sie verkehren in 61 Städten in 17 Ländern, in denen sie bereits insgesamt über 13 Millionen Kilometer bewältigt haben. Solaris ist einer der führenden europäischen Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung von, insbesondere emissionsarmen und -freien, Bussen.

Pressemitteilungen

Multimedia und Dateien

Herunterladen

Paket mit Text und Multimedia herunterladen

Informationen über Solaris

Solaris Bus & Coach sp. z o.o. ist einer der führenden Hersteller von Bussen und O-Bussen in Europa. Mit 25-jähriger Erfahrung und mehr als 20.000 hergestellten Fahrzeugen leistet Solaris jeden Tag seinen Beitrag zur Qualität des städtischen öffentlichen Personennahverkehrs in Hunderten von Städten europaweit. An die Zukunft denkend, setzt das Unternehmen neue Maßstäbe und entwickelt ständig seine Produkte weiter, insbesondere auf dem Gebiet der Elektromobilität. Solaris-Elektrobusse, Obusse und Wasserstoffbusse sind die neuesten innovativen Lösungen für emissionsfreien ÖPNV. Für seine Tätigkeit und neuartige Produkte wurde das Unternehmen bereits mehrfach. U.a. wurde es mit dem prestigeträchtigen Preis „Bus of The Year 2017” für seinen umweltfreundlichen Bus Urbino 12 electric prämiert. Im September 2018 wurde Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Teil der spanischen CAF-Gruppe.

Sonstige Informationen

Mateusz Figaszewski

E-mobility Development & Market Intelligence Director

Pressenewsletter

Registrieren Sie sich für unseren Pressenewsletter, um Neuigkeiten zu erhalten und auf dem Laufenden zu bleiben.

Fotogalerie

press_room.media.max_chosen_photos
Ausgewählt:: 0 Stk. (0 MB)
Ausgewählte Fotos: 0
Gesamtgröße: 0 MB

Zur ordnungsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen verwendet Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Informationen, die auf den Endgeräten der Benutzer gespeichert sind (Cookies). Wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies zugelassen haben, werden diese auf Ihrem Endgerät platziert. Sie können die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies in Ihrem Browser festlegen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung