Datenschutzpolitik

Der Zweck dieser Datenschutzpolitik ist die Bestimmung von Regeln für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Solaris Bus & Coach S.A., ul. Obornicka 46, Bolechowo-Osiedle, 62-005 Owińska, Polen („Gesellschaft”, „Solaris”) als dem Verantwortlichen für die Daten, auf den Internetseiten und in den Internetservices der Gesellschaft.

1.      Anwendungsbereich

Diese Datenschutzpolitik betrifft die Aufbewahrung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Benutzer von Seiten bzw. Services (darunter Internetshops) der Gesellschaft („Benutzer”) (entsprechend: „Parteien” und „Services”). Die Nutzungsregeln für die Internetseiten und Services sind in den einschlägigen Geschäftsbedingungen („Geschäftsbedingungen”) geregelt. Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden in Abhängigkeit von der Art und Weise erhoben und aufbewahrt, in der die Benutzer die Seiten bzw. Services nutzen.

1.1  Nutzung von Internetseiten

Die Benutzer können aufgrund der in den Geschäftsbedingungen festgelegten Grundsätze den Zugang zu den Internetseiten erhalten und die Internetseiten nutzen. Während der Nutzung der Internetseiten darf Solaris folgende Benutzerdaten erheben: IP-Adresse, Domain-Name, Browsertyp, Zugriffszeit, Betriebssystem, Spracheinstellungen, Navigationsdaten (darunter Informationen über die vom Benutzer angeklickten Links), Angaben über bevorzugte Einstellungen (z.B. hinsichtlich Cookies oder Werbemaßnahmen).

1.2 Anlage und Pflege von Servicekonten

Um den Service zu nutzen, ein individuelles Konto im Service anzulegen bzw. einen Zugang zum Konto zu erlangen (falls eine solche Option im Service vorgesehen ist), gibt der Benutzer seine Angaben an, bspw. den Vornamen und Namen, Adressangaben (PLZ und Ort, Straßenname mit Haus-/Wohnungsnummer, Land), Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Benutzernamen, Password zur Anmeldung im Service und bei den Unternehmern zusätzlich die Firma und die Steueridentifikationsnummer.

Bei der Kontonutzung können auch andere Daten über die Chronik, benutzte Kontofunktionen bzw. Probleme bei der Kontonutzung verarbeitet werden.

1.3 Analysen und Erhebungen

Bei der Nutzung von Internetseiten und Services können bestimmte Daten in unseren Servern für administrative und statistische Zwecke, zur Gewährleistung der teleinformatischen Sicherheit von Seiten und Services, Erstellung von Sicherheitskopien, für Marketingzwecke und zur Qualitätsverbesserung im Bereich der Funktion von Seiten und Services erhoben werden.

2. Absicherung der Benutzerdaten

Solaris unternimmt jegliche begründete Maßnahmen, um entsprechende Sicherheitsmitteil zum Schutz personenbezogener Daten der Benutzer zu gewährleisten. Die von Solaris umgesetzten Sicherheitsmittel sind geeignet für das Risiko bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und übereinstimmend mit dem von Solaris angenommenen IT-Sicherheitsrahmen sowie den Managementgrundsätzen und -abläufen.

3. Verlinkung zu Internetseiten Dritter

Die Internetseiten können Links zu anderen Seiten enthalten, z.B. um das gewünschte Produkt zu kaufen oder sich ein Video anzuschauen. Solche Internetseiten funktionieren unabhängig von den Services und können eigene Regeln im Bereich des Datenschutzes oder der Datenverarbeitung haben; die Gesellschaft empfiehlt den Benutzern, diese Regeln in Kenntnis zu nehmen, wenn sie die verlinkten Internetseiten nutzen. Die Gesellschaft übermittelt keine personenbezogenen Daten der Benutzer an diese Stellen.

4. Ziele und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Gesellschaft verarbeitet personenbezogene Daten für folgende Zwecke und aufgrund von folgenden Rechtsgrundlagen:

-         Ausführung des Vertrags über elektronische Leistungserbringung (d.h. Verträge über die Nutzung von Internetseiten und Services, darunter den Betrieb der im Service angelegten Konten), darunter Erfüllung der sich aus dem Vertrag ergebenden Verpflichtungen, d.h. für Zwecke, die zur Erfüllung des abgeschlossenen Vertrags erforderlich sind (Rechtsgrundlage - Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO);

-         Zur Wahrung der berechtigten Interessen von Solaris als dem Verantwortlichen für die Daten: Werbung für Dienstleistungen und Produkte von Solaris, darunter Information über die von Solaris veranstalteten Ereignisse bzw. über die geschäftliche Tätigkeit von Solaris (z.B. im Rahmen von Newslettern), sowie für administrative  und statistische Zwecke, zur Sicherstellung der teleinformatischen Sicherheit  von Internetseiten und Services, Erstellung von Sicherheitskopien, Marketingzwecke und Verbesserung der Qualität im Rahmen der Funktionsweise der Internetseiten und des Services (Rechtsgrundlage - Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO);

-         Rekrutierung von Bewerbern, die an der Arbeit bei Solaris bzw. Zusammenarbeit mit Solaris interessiert sind (Rechtsgrundlage entsprechend Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO).

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten auch im Rahmen der Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen von Solaris (Rechtsgrundlage - Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO).

5. Verpflichtung bzw. Freiwilligkeit bei der Angabe von Daten

Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig;  wird jedoch die Angabe verweigert, kann das zur Folge haben, dass der Vertrag über elektronische Leistungserbringung nicht geschlossen und ausgeführt werden kann, keine Zusammenarbeit eingeleitet werden kann sowie bestimmte Geschäfte, wie die Errichtung eines Kontos im Service oder die Gewährung eines Zugangs zum Service nicht abgewickelt werden können.

6. Datenübermittlung an Dritte

Die Empfänger von personenbezogenen Daten des Benutzers können insbesondere Stellen sein, die unmittelbar oder mittelbar, insbesondere organisatorisch oder persönlich mit Solaris verbunden sind, externe Dienstleister (z.B. Anbieter von IT-Diensten, darunter von Cloud Computing, Dienstleister im Rahmen von Marketing- und Werbemaßnahmen, andere Stellen, die die Daten im Namen von Solaris aufgrund eines Vertrags über Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten verarbeiten), Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Juristen, Verwaltungsorgane, staatliche Behörden und Gerichte.

Personenbezogene Daten der Benutzer können an unmittelbar oder mittelbar mit Solaris verbundene Stellen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, darunter an die Republik Indien, die Ukraine, die Schweiz und Israel, übermittelt werden.  Falls diese Staaten keinen erforderlichen Datenschutz gewährleisten, wird Solaris geeignete Maßnahmen ergreifen, um einen erforderlichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen, wobei die von der EU genehmigten Standardvertragsklauseln umgesetzt oder andere Lösungen angewendet werden. Kopien der eingesetzten Werkzeuge können bei der Gesellschaft eingesehen werden.

7. Verarbeitungszeit

Personenbezogene Daten werden - entsprechend - bis zur Wahrung der entsprechenden, begründeten Interessen von Solaris als dem Verantwortlichen für personenbezogenen Daten, bis zum Ablauf der Verjährungsfristen für Verträge, mit denen die Verarbeitung personenbezogener Daten verbunden ist bzw. bis zur Verjährung der sich aus den gesetzlichen Vorschriften ergebenden Pflichten bzw. bis zur Einlegung eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken verarbeitet. Die mit der Beantwortung von Fragen verbundenen Informationen werden bis zum Widerspruch in diesem Bereich an Sie verschickt.

8. Ihre Rechte

In den in den Vorschriften festgelegten Fällen haben die Benutzer, deren Daten von Solaris verarbeitet werden, ein Recht auf Auskunft über ihre Daten, Berichtigung und Löschung der Daten, Einschränkung der Verarbeitung sowie Datenübertragbarkeit.

9. Recht auf Widerspruch

In dem Umfang, in dem Solaris Ihre Daten zur Wahrung der berechtigten Interesse aufgrund Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet, sind Sie berechtigt, einen Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einzulegen.

10. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Unbeachtet des Vorstehenden können die Nutzer auch eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d.h. bei dem Vorsitzenden der Datenschutzbehörde, erheben.

11. Profiling

Die für den vorgenannten Zweck verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer werden keinen Entscheidungen unterliegen, die ausschließlich aufgrund der automatisierten Verarbeitung getroffen werden, darunter keinem Profiling.

12. Cookie-Dateien

12.1 Die Services und Websiten nutzen kleine Dateien, die sog. Cookies. Sie werden  von Solaris im Computer   des Besuchers vom Service bzw. von der Website gespeichert, sofern die Einstellungen des Browsers es ermöglichen . Die Cookie-Dateien enthalten in der Regel den Namen ihrer Herkunftsdomain,   ihre „Ablaufzeit" sowie eine individuell ausgeloste Identifikationszahl für die  Datei. Die mit Hilfe von solchen Dateien  erhobenen Informationen ermöglichen eine Anpassung der von Solaris angebotenen Produkte und Dienstleistungen an  individuelle Vorlieben der  Besucher von dem Service bzw. der Website. Sie ermöglichen auch  die Erstellung von allgemeinen Statistiken der Besucherzahlen für die im Service präsentierten Produkte oder  Abrufe von einzelnen Seiten bzw. Beiträgen.

12.2. Solaris nutzt zwei Arten von  Cookie-Dateien:

Sitzungscookies: Nach  der Beendigung der jeweiligen Browser-Sitzung oder dem Ausschalten des Computers werden die gespeicherten  Informationen  aus dem Gerätespeicher gelöscht. Mit den Sitzungscookies dürfen  keine personenbezogenen Daten  bzw. andere vertrauliche Informationen vom Computer  des Nutzers erhoben werden.

Persistente Cookies: Sie  werden im Speicher  des Endgerätes aufbewahrt  und bleiben dort  bis zu deren  Löschung  bzw. Erlöschen. Mit den persistenten Cookies dürfen  keine personenbezogenen Daten  bzw. andere vertrauliche Informationen vom Computer  des Nutzers erhoben werden.

12.3. Solaris nutzt eigene Cookies zur korrekten Service- bzw. Website-Einstellung und  insbesondere zur  Speicherung der Chronik für die besuchten Seiten oder Unterseiten des Services bzw.   zur Empfehlung von Inhalten.

12.4. Solaris nutzt externe Cookies zur Erhebung von allgemeinen und anonymen statistischen Daten  mit Hilfe von analytischen Tools von Google Analytics (verantwortlich für externe Cookies ist Google Inc mit Sitz in den  USA).

12.5. Die Cookies sind für die Computer der  Nutzer ungefährlich. Insbesondere  können auf diesem Weg  keine Viren bzw. unerwünschte Software  oder Malware  an die Computer  der Nutzer  gelangen. Allerdings  haben die Nutzer in ihren Browsers die Möglichkeit, den Zugang  von Cookies zu den Computern auszuschließen oder  einzuschränken. Falls diese  Option in Anspruch genommen wird , ist die Nutzung des Services bzw. der Seiten möglich, außerhalb von diesen Funktionen, die wegen ihrer Natur die Cookie-Dateien  erfordern.

12.6. Nachfolgend finden Sie Informationen darüber,  wie die Einstellungen von oft benutzten Browsern  für Cookie-Dateien geändert werden können:

Mozilla Firefox

In der oberen Menüschaltfläche "Tools" wählen Sie "Einstellungen" und dann "Datenschutz".

Microsoft Internet Explorer

In der Menüschaltfläche "Tools" wählen Sie "Internet-Einstellungen" und dann "Datenschutz".

Google Chrome

In der oberen rechten Ecke des Browsers klicken Sie das Menü an, dann „Tools“ und „Browserdaten löschen“. Sie können auch „Mehr Informationen” klicken und Angaben über die Funktionen im Rahmen des Datenschutzes im Browser einsehen.

Apple Opera

In der oberen linken Ecke des Browsers öffnen Sie das Menü mit der Schaltfläche „Opera”. Wählen Sie „Einstellungen” und dann "Browserverlauf löschen". Zur Änderung der Einstellungen klicken Sie die Schaltfläche "Cookies verwalten", um den Zugang zu den einzelnen Optionen für konkrete Seiten zu erlangen.

Safari

Im Menü "Safari" wählen Sie "Einstellungen" und dann "Datenschutz". Hier können Sie eine Option für Cookies wählen.

13. Änderung der Datenschutzpolitik

Die Gesellschaft behält sich das Recht zur Änderung der Datenschutzpolitik vor. Jegliche von der Gesellschaft in der Datenschutzpolitik eingeführten Änderungen werden künftig auf der Seite www.solarisbus.com veröffentlicht; die Änderungen werden ausschließlich mit Wirkung in der Zukunft gelten und treten nach der Annahme der geänderten Datenschutzpolitik in Kraft, von der die Nutzer in der an der Website angezeigten Information bzw. einer an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt werden. Besuchen Sie je nach Möglichkeit regelmäßig unsere Seite, um die Aktualisierung unserer Datenschutzpolitik zu prüfen. Falls der Nutzer unsere Datenschutzpolitik bzw. ihre Änderungen nicht akzeptiert, dann soll er sein Konto löschen und unsere Website sowie unseren Service nicht mehr nutzen.

14. Kontakt

Bei Fragen bzw. Zweifeln hinsichtlich unserer Datenschutzpolitik sowie falls Sie Ihre Rechte im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten wahrnehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns unter den nachstehenden Kontaktangaben in Verbindung:

Kontaktangaben der Gesellschaft:

Solaris Bus & Coach S.A.,

ul. Obornicka 46, Bolechowo-Osiedle,

62-005 Owińska, Polen

mit dem Zusatz „Personenbezogene Daten”

E-Mail-Adresse: dane.osobowe@solarisbus.com

Wichtig: Unsere Webseiten verwenden Cookies.

Die Website www.solarisbus.com verwendet Cookies, um Informationen über die Nutzung der Website zu sammeln. Der Mechanismus der Cookies zielt nicht darauf ab, Informationen über einzelne Benutzer der Website zu erhalten. Es wird verwendet, um das Funktionieren der Website in Übereinstimmung mit den im Internet geltenden Standards zu verbessern. Der Benutzer kann Cookies löschen oder ihre Einstellungen im Webbrowser ändern. Das Entfernen oder Ändern von Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser kann mit Schwierigkeiten bei der Nutzung der Website verbunden sein. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.