European Union
Menu

Global e-Mobility Leader-Preis für Solaris

Global e-Mobility Leader-Preis für Solaris
Zurück zum Artikel

Im Zuge der internationalen Konferenz Global e-Mobility Forum in Warschau wurde die Firma Solaris mit dem Global e-Mobility Leader-Preis für ihren Beitrag zur Entwicklung des emissionsfreien Verkehrs auf der globalen Ebene ausgezeichnet. Das Event, das Vertreter von Regierungen, Wissenschaftler und internationale Industrieführer zusammenbringt, ist zu einem Ort der Debatte über die Zukunft der E-Mobilität und des nachhaltigen Verkehrs geworden. Dank dem Online-Format konnte die Konferenz dieses Jahr überall auf der Welt verfolgt werden.

Am 19. November wurde Warschau bereits zum zweiten Mal zur Welthauptstadt der E-Mobilität. Zum Schluss dieses einen der größten Online-Events weltweit, das der Entwicklung der E-Mobilität gewidmet ist, fand eine Gala der Marktführer für E-Mobilität statt, während der Preise für den Beitrag zur Entwicklung des nachhaltigen Verkehrs verliehen wurden. Als einer der wichtigsten Hersteller elektrischer Busse in Europa wurde Solaris dieses Jahr mit dem Global e-Mobility Leader-Preis für seinen Beitrag zur Umwandlung des öffentlichen Verkehrs auf der globalen Ebene ausgezeichnet.

„Polen ist einer der europäischen Marktführer auf dem Gebiet des emissionsfreien öffentlichen Verkehrs, sowohl in Hinsicht auf die Anzahl der hergestellten Busse, als auch auf die Einführung von Fahrzeugen dieser Art durch lokale Behörden“, sagte Maciej Mazur, Managing Director des Polnischen Vereins für Alternative Kraftstoffe [PSPA] und Vize-Präsident des Europäischen Verbands für Elektromobilität [AVERE]. „Die E-Bus-Flotte in Polen entwickelt sich sehr dynamisch. Im Zeitraum von Januar bis September laufendes Jahres betrug die Anzahl der in Polen zugelassenen Busse mit Elektroantrieb 116, was einen Zuwachs von 197 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2019 bedeutet. Solaris hatte einen entscheidenden Einfluss auf dieses Ergebnis, während E-Busse aus Bolechowo bereits zum Aushängeschild der polnischen E-Mobilität in vielen Ländern weltweit geworden sind“, fügte Maciej Mazur hinzu.

Als einer der europäischen Marktführer für Elektromobilität gehört Solaris zu den Top-Herstellern, die auf sich verändernde Bedürfnisse von ÖPNV-Betreibern reagieren. Dies spiegelt sich in der Vertriebsstruktur der Gesellschaft wider. Seit einigen Jahren wächst die Zahl von verkauften und bestellten Solaris-Elektrobussen sehr dynamisch. Nur im Jahr 2019 lieferte der Hersteller insgesamt 162 Batteriebusse an seine Kunden aus. Auch die Organisation der Produktions- und Aftersales-Bereiche ändert sich kontinuierlich. Emissionsarme und -freie Busse machten letztes Jahr 40% aller verkauften Solaris-Fahrzeuge aus. Von Jahr zu Jahr stärkt das Unternehmen seine Position als Marktführer für Elektromobilität im öffentlichen Verkehr in Europa.

Das Jahr 2020 stellt eine große Herausforderung für die gesamte Weltwirtschaft dar. Das Global e-Mobility Forum ist eine hochrangige Veranstaltung, an dem Redner aus der ganzen Welt, darunter Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen, Wissenschaftler und internationale Industrieführer, teilnahmen. Während der Konferenz wurden nicht nur Themen der entscheidenden Bedeutung der Entwicklung emissionsfreier Technologien zur Erreichung von Klimaneutralität besprochen, sondern es wurde auch auf die Frage des Einflusses der Pandemie auf die Notwendigkeit der Umstellung auf emissionsfreie Antriebe hingewiesen. An der Debatte nahm auch Javier Calleja, CEO von Solaris, teil: „Es ist heutzutage nicht einfach, optimistisch zu sein, doch ich bin mir sicher, dass wir aus dieser Erfahrung stärker hervorgehen werden. Ich bin fest davon überzeugt, dass der Ausweg aus dieser Krise grün und umweltfreundlich sein soll und dass die Umstellung auf emissionsfreie Mobilität dabei eine entscheidende Rolle spielen wird. Es erwartet uns ein großer Sprung in Richtung eines sauberen, sicheren und emissionsfreien Verkehrs, der bereits im Gange ist. Bei Solaris beobachten wir sehr positive Trends und wir erreichen auch immer bessere Verkaufs- und Lieferzahlen von E-Bussen. Dies gibt uns allen Hoffnung auf eine bessere Zukunft.“

Die Tätigkeit von Solaris wurde bereits zum zweiten Mal auf dem Global e-Mobility Forum gewürdigt. Während der Gala im Jahr 2019 bekam der Hersteller den Polish e-Mobility Leader-Preis für seinen Beitrag zur Umwandlung des öffentlichen Verkehrs in Polen verliehen. Der diesjährige Global e-Mobility Leader-Preis bestätigt jedoch, dass Solaris kontinuierlich sein Portfolio emissionsfreier Busse erweitert und einen tatsächlichen Beitrag zur Änderung des ÖPNV leistet, auch global.

Kundenmagazin

YouTube

Zur ordnungsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen verwendet Solaris Bus & Coach sp. z o.o. Informationen, die auf den Endgeräten der Benutzer gespeichert sind (Cookies). Wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies zugelassen haben, werden diese auf Ihrem Endgerät platziert. Sie können die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies in Ihrem Browser festlegen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung